News


Aufpassen: Teuere Mobiltelefon auf Bord!

Egal ob auf dem Kreuzfahrtschiff oder der Hochseefähre: Wer an Bord das Mobiltelefon nutzt, sollte aufpassen. Denn das Entfallen der Roaminggebühren in der EU gilt nicht auf Kreuzfahrtschiffen und Fähren.

3 Wichtige Tips!

- Abschalten:
Die sicherste Variante ist, das Handy auszuschalten. Denn viele Funktionen laufen automatisch ab, sobald es an ist. Kalender und E-Mails synchronisieren sich, teils spielen sich System-Updates auf, wenn man dies nicht ausgeschlossen hat.

- Einstellen: Wer telefonisch erreichbar bleiben muss, sollte die Option „Datenroaming“ beziehungsweise „Mobile Daten“ im Handy deaktivieren. So bleibt immerhin teurer Datenverkehr aus. Wenn WLAN verfügbar ist, kann es günstiger sein, über WhatsApp, Skype oder ähnliche Apps zu telefonieren.

- Informieren: Fragen Sie vor der Reise nach, welcher Satellitenprovider das Schiff bedient, und erkundigen Sie sich beim heimischen Provider nach den Roamingpreisen. So wissen Sie, worauf Sie sich preislich einlassen.

Swiss Contact

ferry-online.ch
  • ferry-online.ch
    Täfernstrasse 22A,
    CH-5405 Baden-Dättwil
  • Ferry: +41 (0)56 4441026
  • (nur für online Buchungen)
  • Fax: +41 (0)56 4500514
  • info@ferry-online.ch

Wetterprognose:


About us

Besitzen Sie eine Kreditkarte, dann profitieren Sie sofort vom starken Franken und buchen Sie jetzt ihre Kreuzfahrt rund um die Welt oder Ihre Fähre nach Tunis, Marokko, Algerien, Sardinien, Sizilien, Kroatien, Griechenland, Albanien und alle Mittelmeerinseln mit starker Reduktion!!! Ein Preisangebot einholen oder eine Buchung vornehmen könnte nicht einfacher sein!